Home » Spendenverteilung in Erbil, Nordirak

Spendenverteilung in Erbil, Nordirak

Eine unserer Aid Pioneers bereitet Schulmaterialien für 600 bedürfitge Grundschüler in Erbil, Nord Irak am Flughafen BER vor. (Quelle: Aid Pioneers e.V.)

Unser erstes Projekt im Nordirak entstand in Zusammenarbeit dem European Technology and Training Centre (ETTC). Im Mai flogen wir zum ersten Mal Schulmaterialien für 600 Schulkinder der Baba Gurgur Grundschule aus Berlin nach Erbil. Die Schule liegt in einer besonders armen Region des Landes und verfügt kaum über Ausstattung.  Dank der Iden Gruppe konnten wir hochwertige Spenden zu einem fairen Preis kaufen.

Das Aid Project Northern Iraq ist aber vor allem ein besonderer Meilenstein für unseren Verein gewesen, da wir hierbei zum ersten Mal die Unterstützung von Qatar Airways Cargo als Logistikpartner erhielten. Darüber hinaus gewannen wir im selben Anlauf CL Spedition und Rieck Logistik als zuverlässige und künftige Logistikpartner am Flughafen BER, Berlin.

Zuletzt, um die Ausbreitung des Covid-19-Virus im Irak zu stoppen, halfen wir neben dem oben genannten Projekt der internationalen NGO Bring Hope Humanitarian Foundation mit der Lieferung per Luftfracht von 120.000 chirurgischen Gesichtsmasken.

Mit diesem Resümee möchten wir uns bei allen beteiligten Partnern bedanken und Sie ermutigen, aktiv zu werden. Unterstützen Sie uns dabei neue, effiziente Transportwege zu finden und so Kindern aus Ihrer Not zu helfen. Ein besonderer Dank gilt der Kooperation mit Qatar Airways Cargo, Rieck Logistik, CL Spedition und Freight Navigator AG, welche uns eine Luftbrücke über Zürich / Berlin, Doha und Erbil bot. Da Importe nur als gesamte Fracht verzollt werden können, haben wir die Spenden bisher auf sechs Flüge verteilt, um die verfügbaren Kapazitäten von Qatar Airways Cargo optimal zu nutzen.